THYRO-POWER MANAGER

THYRO-POWER MANAGER FÜR NETZLASTOPTIMIERUNG

Der Thyro-Power Manager (TPM) ist ein Zusatzgerät für die statische Netzlastoptimierung einer Mehrfachstellerkonfiguration von bis zu 10 Leistungsstellern in der Betriebsart Vollschwingungstakt (TAKT). Daneben bedient der Thyro-Power Manager traditionelle Aufgaben wie z. B. die Netzlastspitzenüberwachung, die Messwerterfassung und –überwachung und dient als E/A Baugruppe. Somit wird der Thyro-Power Manager nicht nur heutigen Anforderungen gerecht sondern ermöglicht dank des breiten Einsatzspektrums auch zukünftige, völlig neue Applikationen, bei denen z.B. die Reduzierung der Systeminstallations- und Betriebskosten als Folge reduzierter Spitzenlasten und Netzrückwirkungen eine der primären Herausforderungen darstellt.

HAUPTMERKMALE

  • Statische Netzlastoptimierung (automatisch/manuell)
  • 10 potenzialfreie Anschlüsse für Thyristor Leistungssteller
  • Spannungsversorgung 110 V/230 V; 50/60 Hz
  • einfache Bedienung (Schalter und Potentiometer)
  • Konfigurationsmöglichkeit über PC-Programm
  • Fehler- und Alarmausgang
  • RS-232 PC-Anschluss
  • Ersatz für drei bisherige ZME-Baugruppen
  • Ersatz für bisherige SYT9-Baugruppe
  • Geräteschutz durch integrierte Sicherung
  • Einfache Installation via Hutschienenmontage

ZUSÄTZLICHE FUNKTIONEN

  • Stromwert-/Netzlastspitzenwertüberwachung
  • Leistungs- und Energiemessung
  • Messung von Netzspannung und Temperatur
  • integrierter Betriebsstundenzähler

BETRIEBSARTEN

Automatikbetrieb:
Die Taktperiodendauer T (1s) wird automatisch und gleichmäßig auf die Anzahl der angeschlossenen Steller/Gruppen aufgeteilt. Hierdurch wird eine ungünstige Stromverteilung vermieden und der gesamte Zeitbereich ausgenutzt.

Manueller Betrieb:
Die Taktperiodendauer T0 (1s) kann manuell auf die Anzahl der angeschlossenen Steller/Gruppen aufgeteilt werden. Dies ist immer dann sinnvoll, wenn einige Steller/Gruppen mit hohem Sollwert bzw. langer Einschaltzeit Ts und andere Steller/Gruppen mit kleinem Sollwert bzw. kurzer Einschaltzeit Ts arbeiten.